• Schwindel und

    Gleichgewichtsstörungen

Schwindel/Gleichgewicht

Schwindel und Gleichgewichtsstörungen können mannigfaltige Ursachen haben wie z. B. Augen- und Nervenerkrankungen, Kreislaufprobleme oder Schädigungen der Halswirbelsäule. Was viele Patienten nicht wissen: Im Innenohr liegt das Gleichgewichtsorgan des Menschen. Diese Krankheiten des Innenohrs können zu Schwindel führen:

Gutartiger Lagerungsschwindel

Er wird durch kleine Kristalle in den Bogengängen des Ohrs verursacht und führt vor allem zu Drehschwindel.

Labyrinthitis

Innenohrentzündung, die durch Viren oder Bakterien ausgelöst sein kann. Sie wird oft von Ohrenschmerzen und Fieber begleitet.

Morbus Menière

Hier kommt es durch eine Störung im Innenohr zu Symptomen wie Schwindel, Hörverlust und Tinnitus.

Verletzungen

Auch bei Verletzungen (z. B. Schädelbasisbruch) kann das Innenohr geschädigt werden.

Nur nach einer genauen Diagnose der Ursache des Schwindels z.B. durch eine Gleichgewichtsprüfung beim HNO-Arzt kann eine wirkungsvolle Therapie folgen. Sie helfen bei der Diagnose mit, wenn Sie bei der Untersuchung Ihren genauen Krankheitsverlauf, die Einnahme evtl. Medikamente und eine genaue Beschreibung der Art und Häufigkeit des Schwindels berichten.

 

Unsere Sprechzeiten

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Rezepte per E-Mail bestellen

rezepte@noSpam.hno-adendorf.de – unter dieser Adresse nehmen wir Ihre Rezeptbestellung entgegen und benachrichtigen Sie umgehend über den Abholtermin oder in welchen Fällen eine Untersuchung vor Ort notwendig ist.