HNO Lüneburg

Herzlich willkommen in der HNO-Gemeinschaftspraxis Drumm & Rohmeyer

  • untersuchung
  • empfang
  • untersuchung 1
  • hno kinder 1
  • hno operation 2
  • Herzlich Willkommen
    in der HNO-Praxis

    Stefan Drumm & Bernd Rohmeyer

  • Unser Team ist
    gern für Sie da!

  • Alle gängigen
    HNO Untersuchungen

    und HNO-Operationen

  • Spezialsprechstunden
    für kindliche Hörstörungen

  • Stationäre Operationen
    führen wir in der

    HNO-Klinik Hamburg-Harburg durch.

Nasenkorrektur (Rhinoplastiken)

Wir möchten an dieser Stelle kurz häufig druchgeführte Nasenkorrekturen vorstellen.

Nasenhöcker

Es handelt sich dabei meist um eine angeborene Vergrößerung des Nasenrückens, die je nach Größe, als mehr oder weniger störend empfunden wird. Nasenhöcker sind relativ unkompliziert durch Abtragung der aus Knorpel bestehenden Anteile des Höckers beseitigt werden.

Einsattlungen, Verbreiterung und Seitabweichung

Sie werden vornehmlich durch Verletzungen oder Entzündungen des Nasengerüstes verursacht. Die Korrektur erfolgt hier durch das Unterfüttern mit körpereigenen oder Kunststoffimplantaten.

Formveränderungen der Nasenspitze

Sie entstehen durch Formveränderungen und/ oder Fehlstellungen des die Nase formenden Knorpelmaterials. Diese Korrekturen beinhalten die Modellierung, Verlagerung und teilweise Unterfütterung mit körpereigenem Gewebe. Profunde fachliche HNO-Kenntnisse sowie detaillierte chirurgische Erfahrungen sind bei diesen Operationen unerläßlich.

Zusammenfassung Nasenkorrektur


OP-Dauer: 1-2 Stunden
Narkose: Vollnarkose
Klinikaufenthalt: ambulant oder 1 Nacht
Nachbehandlung: Klebeverband und/ oder Gips für 8 Tage
Gesellschaftsfähig: nach 2 Wochen

Unsere Patienten haben das Wort

Monika MustermannMonika Schmidt,
55 Jahre, Angestellte,
Hamburg

Ich litt seit Jahren unter ständigem Ohrdruck. Es war ein unangenehmes Druckgefühl in den Ohren, das ich auch nicht durch Schlucken, Gähnen oder Zuhalten der Nase ausgleichen konnte. In der HNO Praxis konnte mir geholfen werden. Ich bin froh, dass ich mit meinem Problem zum Facharzt HNO gegangen bin.

Winterzeit - Erkältungszeit

 

 

In der Winterzeit häufen sich Infekte im HNO-Bereich, die Ursachen sind vielfältig. Es gibt viele Wege, sein Immunssystem für die kalte Jahreszeit zu stärken. Ausreichend Schlaf, eine gesunde Ernährung, 1/2 Stunde täglich an der frischen Luft bewegen und ausreichend trinken - mit wenigen Dingen können sie schon viel erreichen. Wir beraten Sie gerne!