HNO Lüneburg

Herzlich willkommen in der HNO-Gemeinschaftspraxis Drumm & Rohmeyer

  • untersuchung
  • empfang
  • untersuchung 1
  • hno kinder 1
  • hno operation 2
  • Herzlich Willkommen
    in der HNO-Praxis

    Stefan Drumm & Bernd Rohmeyer

  • Unser Team ist
    gern für Sie da!

  • Alle gängigen
    HNO Untersuchungen

    und HNO-Operationen

  • Spezialsprechstunden
    für kindliche Hörstörungen

  • Stationäre Operationen
    führen wir in der

    HNO-Klinik Hamburg-Harburg durch.

Neugeborenen-Screening

Unsere Praxis ist Nachuntersuchungsstelle der Kompetenzstufe FU1 und FU2

Am 01.01.2009 wurde die Früherkennungsuntersuchung von allen Neugeborenen auf Hörschäden als Regelleistung der gesetzlichen Krankenversicherung bundesweit eingeführt. Damit steht diese wichtige und bisher nur vereinzelt auf Basis eines freiwilligen Angebots der Geburtskliniken vorhandene Möglichkeit bundesweit allen Kindern zur Verfügung.
Unsere Praxis hat sich seit Jahren in Zusammenarbeit mit umliegenden Geburtskliniken und Kinderärzten an Hörvorsorgeuntersuchungen und -abklärungen beteiligt.

Bereits bei Neugeborenen können aussagekräftige Hörtests durchgeführt werden, das Neugeborenen-Hörscreening wird sogar seit Anfang 2009 bundesweit verpflichtend durchgeführt. Man verspricht sich langfristig dadurch einen verbessertern Spracherwerb und dadurch konsequenterweise die Erhöhung des Bildungsniveaus.

Das Neugeborenen Hörscreening wird in drei Stufen durchgeführt:

1. Routineuntersuchung

Zunächst messen wir die otoakustischen Emmissionen an beiden Ohren des/ der Neugeborenen. Die Untersuchung ist sowohl ungefährlich als auch schmerzfrei und kann an schlafenden und wachen Säuglingen durchgeführt werden.

Da in manchen Fällen noch im Ohr verbliebenes Fruchtwasser das Ergebnis beeinträchigen kann, kommt es zu ggf. zur:

2. Wiederholung der Untersuchung bei negativem Ergebnis von Punkt 1

Nicht nur Fruchtwasser kann die Schalleitung im Ohr beeinträchtigen, sondern auch jede Form von störenden Geräusche oder Bewegungen der Neugeborenen.
Erst, wenn die zweite Untersuchung immer noch keine zufriedenstellenden Resultate bringt, kommt es zu:

3. weiterführenden Tests bei Feststellung einer Hörminderung

Weitere interessante Informationen zun diesem Thema finden Sie unter:

www.neugeborenen-hoerscreening.de

Unsere Patienten haben das Wort

Monika MustermannMonika Schmidt,
55 Jahre, Angestellte,
Hamburg

Ich litt seit Jahren unter ständigem Ohrdruck. Es war ein unangenehmes Druckgefühl in den Ohren, das ich auch nicht durch Schlucken, Gähnen oder Zuhalten der Nase ausgleichen konnte. In der HNO Praxis konnte mir geholfen werden. Ich bin froh, dass ich mit meinem Problem zum Facharzt HNO gegangen bin.

Winterzeit - Erkältungszeit

 

 

In der Winterzeit häufen sich Infekte im HNO-Bereich, die Ursachen sind vielfältig. Es gibt viele Wege, sein Immunssystem für die kalte Jahreszeit zu stärken. Ausreichend Schlaf, eine gesunde Ernährung, 1/2 Stunde täglich an der frischen Luft bewegen und ausreichend trinken - mit wenigen Dingen können sie schon viel erreichen. Wir beraten Sie gerne!